2016- Heute 

Artikel für ADATO 


In meiner Funktion als Chefredakeurin von ADATO  konzipiere und produziere ich jedes Heft in Zusammenarbeit mit meinen Kollegen. Dabei reicht mein Tätigkeitsfeld von der Einladung der Autoren, über das Lektorat, bis hin zu dem Führen von Interviews und der Übersetzung in das geschriebene Wort, vom Aquirieren des Bildmaterials bis hin zu grafischen Vorschlägen und Gestaltungen. 


Darüber hinaus bin ich als Autorin für das Heft tätig. Es folgt eine Liste meiner publizierten Artikel, Essays und Interviews, sowie sämtlicher Vorworte und Previewtexte, die Sie sich als PDF herunterladen oder auf ISSUU durchlesen können: 


 

ADATO #2 -  2017

Architektur + Mobilität


  • Essay - Building Neverland
    On Urbanism and Iconography of Disney’s Themed Spaces 


ADATO #1 - 2018

Architektur + Circus


  • Interview - Mehr als Pita und Ping Pong für die Smart Creatives! Anna Valentiny im Gespräch mit Prof. Jan Teunen, Autor von Officina Humana, Das Büro als Lebensraum für Potentialentfaltung. 


  • Experimenteller Essay - “Anamonis” Architekten auf Grand Tour 


ADATO #2 - 2018

Architecture + Projection


  • Interview - "The only place on earth where all places are – ..." Jérôme Becker and Anna Valentiny for Adato in a talk with Vera Kumer and Cenk Güzeliş on laser scan aided investigation and design techniques, drones and the machinic gaze, trans-humanism and google maps. 


  • Interview - "Films are like four dimensional puzzles..."
    Anna Valentiny and Jérôme Becker in an interview with the Luxembourgish filmmaker and author Jeff Desom 


ADATO #3 - 2018

Architecture + Archeaology


  • Interview - Die Immer Neue Altstadt
    Anna Valentiny im Gespräch mit Peter Cachola
    Schmal  zur neuen Ausstellung im DAM


  • Interview - Archaeologists of the Present
    ADATO in an interview with Nicholas Masterton (FORENSIC ARCHITECTURE)


  • Experimenteller Essay - Postcards of Mother Earth
    Entwurf einer Archäologie der Zukunft


  • Interview - Gekommen um zu bleiben!
    Ein Telefonat zwischen Berlin und Remerschen Anna Valentiny im Gespräch mit Roswitha Grützke und Rob Krier


  • Essay - Ein Gebäude als Würfel, als Pyramide oder als Kugel zu machen. Von immer bis heute


  • Essay - Stoned
    Geschäumtes Erdöl in drei Momenten 


  • Interview - Die Leinwand als Bühne
    Anna Valentiny im Gespräch mit Titus Schade. 


ADATO  #2 - 2019 

Architektur + Reise 


  • Essay - Die Städte am Meer
    Von Gdańsk nach Athen 


  • Essay - The Image of the Road
    Die ästhetisierte Tristesse des Alltages von Ost nach West, von Las Vegas nach Disneyland 


    ADATO # 1 - 2020

    Architecture + Medecine  


    Essay - Die Häute, in denen wir wohnen





    2018

    Hortus Alienum  

    Scenograhies of Nobody's Voyage 

    Mit "Hortus Alienum" schloss ich 2018 mein Masterstudium ab. Ich habe eine Erzählung geschrieben, die Räume und Bilder entworfen in denen Sie spielt. Am Ende stand eine multimediale Installation an der Akadmie. Ein Teil davon war das Hörspiel, das Sie sich hier anhören können.


    Zu Weihnachten 2023 wird "Hortus Alienum" als Buch erscheinen.


    Handlung: 

    Die Protagonistin der Erzählung, Nobody, kann ihrer Erzählung in keinem Akt entfliehen und muss die artifizielle Parklandschaft des Hortus Alienum, Szene um Szene, durchwandern. Begleitet wird sie dabei vom Chor. 


    ISBN      978-2-9199670-2-5


     

    Satirisches Architekturhörspiel

    Gute Nacht Abendland 

    2014

    2016

    Artikel für archithese